Schulpflegschaft

Die Schulpflegschaft 2017/18

Zwei große Themen beschäftigen die Eltern im Schuljahr 2018/19:

1. Einführung des Dalton-Prinzips am Rhein-Sieg-Gymnasium.

Die Einführung des Dalton-Prinzips (Dalton Gesellschaft Deutschland) wurden im Schuljahr 2017/18  in der Schulpflegschaft intensiv diskutiert. Am Schluß des Prozesses stand eine Mehrheit der Elternschaft hinter der Einführung des Prinzips. Somit wird das RSG also G9- UND Dalton-Schule ab dem Schuljahr 2019/20. Aktuell begleiten die Eltern die Testphase und die Einführung von „Dalton“. Beispielsweise durch Beteiligung im neu geschaffenen „Daltonrat“.

Alle Informationen zum Dalton-Prozess finden Sie im passwortgeschützten Elternbereich der RSG Homepage. Das Passwort und den Zugang erhalten Mitglieder der Schulgemeinschaft im Sekretariat bzw. zum Beginn des neuen Schuljahres in einer gesonderten Elterninformation.

Fragen zum Dalton-Prozess beantwortet die eigens dazu eingerichtete E-Mail: Dalton-Hotline

2. Wie geht es weiter mit den Sanierungsmaßnahmen am RSG?

Im März unterrichteten die Beigeordneten Ali Dogan und Rainer Gless uns, dass der Ausbau des Obergeschosses aus statischen Gründen nicht möglich sein wird. Seitdem arbeitet die Stadt Sankt Augustin daran das beschlossene RSG Raumkonzept als solitärer Neubau – möglicherweise auf dem Gelände der heutigen Ersatz-Container – umzusetzen. Nach ersten vorsichtigen Schätzungen soll der Zeitplan dennoch eingehalten werden, da der Neubau schneller vonstatten gehen soll, als die Aufrüstung des Altbaus.

Für das Ende des Schuljahres 2018/19 planen wir noch eine Schulpflegschaftssitzung. Bitte teilen Sie uns ihre Anregungen und Themen mit. Bei weiteren Fragen, Anregungen oder Kritik schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail: Mail an die Schulpflegschaft.

 

Mit freundlichem Gruß und Dank

 

Felix Busch

 

Ihre Vertreter in der Schulpflegschaft (von links nacht rechts):
Dr. Arne Simon (Vertretung), Anja Starzetz (Vertretung) und Felix Busch (Vorsitz)

Letzte Aktualisierung: 09.04.2019