Klausurplan

Klausurplan 1. Halbjahr

Terminplan, 22-23, 1. Hj., Kalender
Block-Zuteilung 2022-23
Terminplan, 22-23, 1. Hj., Blockübersicht

BEI EINEM KLAUSRVERSÄUMNIS:
Gemäß Schulkonferenzbeschluss vom 3.3.22 gilt folgende Regelung:

Kann eine Schülerin/ ein Schüler krankheitsbedingt am Tag einer Klausur die Schule nicht besuchen, so muss die Schule rechtzeitig, also vor Unterrichtsbeginn, über das Fehlen informiert werden (z.B. Anruf im Sekretariat). Zusätzlich ist zeitnah (also direkt nach Wiederaufnahme des Schulbesuchs, bei längerem Fehlen auch postalisch) der Schule eine ärztliche Bescheinigung vorzulegen, aus der hervorgeht, dass am Tag der Klausur der Schulbesuch krankheitsbedingt nicht möglich war. Ein Entschuldigungsschreiben der Eltern reicht nicht aus.

Erläuterung zum Verfahren:
Die ärztliche Bescheinigung geht nicht an die Fachlehrkraft, sondern wird im Sekretariat abgegeben. Eine Liste mit den (individuellen) Nachschreibterminen wird an den Oberstufenbrettern ausgehängt.
Ein zentraler Nachschreibtermin pro Quartal wird bereits im Klausurplan veröffentlicht. Sollte eine Schülerin/ ein Schüler – beispielsweise aufgrund längerer Erkrankung – mehrere Klausuren nachschreiben müssen, werden individuelle Termine gesucht. In Einzelfällen können andere Regelungen vereinbart werden.

Ergänzung bzgl. Corona-Infektionen: (gemäß dem Handlungskonzept des Schulministeriums)
Im Falle einer Corona-Infektion kann das Testergebnis (PCR- oder „Bürgertest“) während der verpflichtenden Isolationszeit die ärztliche Bescheinigung ersetzen. Nach fünf Tagen Isolierung (Möglichkeit der Freitestens!) muss ein neues positives Testergebnis (PCR- oder „Bürgertest“) oder eine ärztliche Bescheinigung vorgelegt werden.