50 Jahre RSG Vertretungsplan RSG-App Moodle Kontakt Suchen Impressum

Europa (er)leben – Ungarn-Austausch

Austausch 2015

Es war eine schöne Zeit mit unseren ungarischen Freunden und wir wünschen Ihnen eine sichere Heimreise! Wir sagen viszlát und bis bald in Szentes! Hier ein Überblick über unsere gemeinsamen Tage.

Ungarnaustausch, erster Tag, 26.08.2015
Nach der gestrigen Ankunft, am späten Dienstagabend, der ungarischen Austauschpartner, besuchten diese heute die Stadt Bonn. Dort machten sie eine Stadtführung auf den Spuren Beethovens. Ferner lernten sie historische Dinge über Bonn kennen. Am Nachmittag fand ein Willkommensfest statt. Bei diesem aßen und tranken wir und machten ein Quiz über Ungarn und Deutschland. Außerdem spielten wir ein Tauschspiel, bei welchem wir in der Umgebung um die Schule herumliefen. Somit konnten unsere Austauschschüler auch Sankt Augustin kennen lernen und mit Einwohnern Kontakt aufnehmen.

Ungarnaustausch, zweiter Tag, 27.08.2015
Am zweiten Tag, dem 27.08.15, beschäftigten wir uns mit dem Thema Inklusion an verschiedenen Schulen. Wir wurden in drei Gruppen eingeteilt, die eine Gruppe ging in die OGGS Am Pleiser Wald in Niederpleis, die anderen in die Heinrich-Hanselmann Schule in Mülldorf und die letzte Gruppe besuchte die Gesamtschule Bonn-Beuel. Danach trafen wir uns wieder gemeinsam am RSG und verglichen unsere Beobachtung. Das Beiwohnen des Unterrichts ermöglichte es besonders den Ungaren, aber auch uns eine klare Sicht auf Inklusion im deutschen Schulsystem.

Ungarnaustausch, dritter Tag, 28.08.2015
Am  4.  Tag  des  Ungarnaustausches  fuhren  die  deutschen  und  ungarischen Austauschschüler    mit  dem  Zug  nach  Köln.  Zunächst  besuchten  wir  das Schokoladenmuseum.  In  diesem  erfuhren  wir  etwas  über  die  Herkunft  und  die Geschichte  der  Schokolade.  Außerdem  sahen  wir  Kakao-Bohnen  und  probierten Schokolade  aus  einem  Schokoladenbrunnen.    Anschließend  liefen  wir  zum  Kölner  Dom. Wir  sind  533  Stufen  des  Turmes  hochgelaufen  und  konnten,  oben  angekommen,  die Aussicht  auf  ganz  Köln  genießen.  Danach  haben  wir  uns  das  Innere  des  Domgebäudes angesehen.  Es  folgten  2  Stunden  in  denen  wir  in  Kleingruppen  die  Stadt  erkundeten. Nach diesen 2 Stunden sind alle zusammen mit der Bahn nach Hause gefahren.

Ungarnaustausch, achter Tag

Auch am achten Tag des Aufenthaltes der ungarischen Schüler in Deutschland war wieder viel Programm zu absolvieren. Zuerst erlebten die Ungarn für ein paar Stunden den deutschen Unterricht mit, in dem sie sich auch über die Unterschiede des Schullebens in den beiden Ländern austauschen konnten. Danach wurden sie im St. Augustiner Rathaus empfangen und führten mit
dem stellvertretenden Bürgermeister, Herrn Lübken, ein anregendes Gespräch über die Eindrücke der letzten Tage und die Flüchtlingssituation in Deutschland und Ungarn.
Anschließend und zu guter Letzt folgte ein gemeinsamer Besuch aller Teilnehmer im Bonner Haus der Geschichte, um noch mehr über die Geschichte Deutschlands zu erfahren.

Am Tag vor der Rückreise trafen sich alle zum gemeinsamen Pizzabacken in der Schule und feierten in diesem Rahmen den Abschluss des zweijährigen Austausches. Schulleiterin Frau Fels freute sich bei der Verabschiedung über den gelungenen Verlauf und verabschiedete die Gruppe. Wünschte ihr eine gute Heimreise und freute sich gemeinsam mit den KollegInnen auf die Fortsetzung in den nächsten Jahren!

Mehr Informationen zum Ungarn-Austausch finden sie [hier].